Skip to main content

Infrarotlicht-Lampen

Wärmebehandlung durch Infrarotbestrahlung

 

Rotlichtbehandlung bei Kindern

Sie möchten Ihr Kind mit Rotlicht behandeln? Besonders bei einem Baby oder Kleinkind sollten Sie vorher unbedingt mit Ihrem Kinderarzt absprechen, ob die Behandlung sinnvoll ist. Weiterhin achten Sie darauf, dass der vorgegebene Mindestabstand zum Körper oder Gesicht eingehalten wird. Lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt während der Bestrahlung. Die Rotlichtlampe entwickelt sehr schnell hohe Temperaturen und darf während der Nutzung nicht berührt werden. Am Besten benutzt Ihr Kind während der Behandlung eine Schutzbrille, denn gerade Kinderaugen sind empfindlicher, als die eines Erwachsenen. Generell ist eine Schutzbrille ratsam, da das infrarote Licht unter Umständen auch durch das dünne Gewebe des Augenlides hindurchstrahlt. Achten Sie darauf, das in der unmittelbaren Umgebung der Lampe keine schnell entflammbaren Dinge stehen oder liegen.

Wärmelampen für den Wickeltisch

Schchutzbrillen

Ersatzbirnen